Kündigungsarten

Dezember 2016




Kündigung durch den Arbeitnehmer


Besonderheiten beim befristeten Arbeitsvertrag

  • Bei einem befristeten Arbeitsvertrag sind die Parteien gegenseitig dazu verpflichtet, den Arbeitsvertrag für einen gewissen Zeitraum aufrecht zu erhalten, nämlich für den Zeitraum der Befristung, es sei denn wäre arbeitsrechtliche oder tarifvertragliche Kündigung vor dem Fristablauf festgelegt werden.

Eigenkündigung in der Probezeit

  • Während einer Probezeit soll es den Arbeitsvertragsparteien einfacher gemacht werden, das Arbeitsverhältnis zu beenden..
  • Entgegen einer landläufigen Meinung erlaubt es aber das Gesetz nicht, das Arbeitsverhältnis kurzfristig zu beenden. Auch in der Probezeit ist eine Kündigungsfrist einzuhalten. Diese beträgt Kündigungsfrist bei einer Probezeit von bis zu 6 Monaten nach § 622 Absatz 3 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) 2 Wochen.
  • Der Arbeitnehmer, der beispielsweise nach nur wenigen Tagen nach dem Arbeitsantritt feststellt, dass der neue Job ihm nicht gefällt, kann also nicht von heute auf morgen seinen Arbeitsplatz verlassen, sondern muss er an diese Kündigungsfrist halten.
  • PS: Die Kündigungsfrist ist diejenige Frist, während der Arbeitnehmer bei einer ordentlichen Kündigung nach dem Zugang seiner Kündigungserklärung bei seinem Arbeitgeber weiterhin arbeiten muss.

Ordentliche (fristgemäße) Kündigung

  • Bei einer Eigenkündigung beträgt hier die Kündigungsfrist gemäß § 622 Absatz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) einheitlich 4 Wochen zum 15. eines Monats oder zum Monatsende.

Außerordentliche (fristlose) Eigenkündigung

  • Zwar werden die meisten außerordentlichen Kündigungen vom Arbeitgeber ausgesprochen, aber manche Situationen können für den Arbeitnehmer so unerträglich sein (beim Mobbing), sodass die Arbeitnehmer die Kündigungsfrist von 4 Wochen nicht einzuhalten haben. (Bei Nicht Lohnzahlung, beim Mobbing).

Kündigungsform

Jede Kündigung des Arbeitsverhältnisses, sei sie vom Arbeitgeber oder vom Arbeitnehmer erklärt, muss sie gemäß §623 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) eine schriftliche Form annehmen.

Lesen Sie auch :


SA : nomination du président du conseil d'administration
SA : nomination du président du conseil d'administration
Das Dokument mit dem Titel " Kündigungsarten " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.