Kinderfreibetrag 2014

Dezember 2016

Der Kinderfreibetrag belauft sich für jedes Kind ab dem Jahr 2014 7008 Euro für zusammenveranlagte Elternteile.

Der Kinderfreibetrag steht beiden Elternteilen je zur Hälfte zu. Der Kinderfreibetrag entspricht dem Mindestbedarf eines Kindes für seinen Unterhalt. .

Zum Unterhalt des Kindes gehören zum Beispiel:
  • Kleidung für das Kind,
  • Essen, Trinken, Unterkunft,
  • Kosten für die Schulausbildung,
  • Kosten für die Freizeit des Kindes (Ausflüge etc.).



Der Kinderfreibetrag und der Freibetrag für Betreuung und Erziehung oder Ausbildung kommen nur in Frage, wenn sie günstiger sind als die Auszahlung des Kindergeldes. Das Kindergeld für das erste und zweite Kind beträgt derzeit jeweils 184 Euro monatlich.

Diesen Vergleich führt die Steuerverwaltung jährlich und automatisch durch und wendet dann dasjenige Verfahren an, das für den Steuerpflichtigen günstiger ist.

Tipp:

Der Steuerfreibetrag ist nur für Eltern interessant, die mehr als 60.000 Euro jährlich verdienen.

Freibetrag für Betreuung und Erziehung oder Ausbildung (Erziehungsfreibetrag)

Die Zahlung erfolgt bis zum 18. Lebensjahr, danach nur noch bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, wenn sich das Kind noch in der Ausbildung befindet und weniger als 8 004 Euro zu versteuerndes Einkommen erzielt.



Lesen Sie auch :


La réduction du capital dans les SARL
La réduction du capital dans les SARL
Das Dokument mit dem Titel " Kinderfreibetrag 2014 " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.