Der Erbschein

Dezember 2016

Was ist ein Erbschein?


Der Erbschein ist ein Zeugnis, welches das Nachlassgericht dem Erben auf dessen Antrag ausstellt, um ihm sein Erbrecht zu bescheinigen (§ 2353 BGB).

Der Erbe erhält also eine Art "Erbenausweis", der ihm bei der Geltendmachung seiner Rechte als Erbe zum Beweis seiner Erbenstellung dient.

Die Beantragung eines Erbscheins ist nicht zwingend erforderlich, sie ist aber nützlich und in aller Regel wird der Erbschein auch benötigt.

Ist ein Erbe Alleinerbe, erhält er einen Alleinerbschein, sind mehrere Erben vorhanden, so können sie zusammen einen gemeinschaftlichen Erbschein (§ 2357 BGB) beantragen und jeder für sich einen Teilerbschein (§ 2353 BGB), aus dem sich jeweils die Erbquote desjenigen ergibt, für den der Teilerbschein ausgestellt wird.

Wer kann einen Erbschein beantragen?


Das Recht einen Erbschein zu beantragen nimmt jeder Alleinerbe oder Miterbe (§ 2357 Abs. 1 S. 2 BGB) und z.B. auch der Testamentsvollstrecker in Anspruch.

Wozu brauche man einen Erbschein?


Der Erbschein dienst dazu , den Erben als Solchen auszuweisen. Dies ist insbesondere von Bedeutung, wenn der Erbe an das Vermögen des Erblassers gelangen will und/oder wenn er gegenüber bestimmten Behörden oder Personen (z.B. Schuldner des Erblassers) nachweisen muss, dass er der Erbe und damit der Rechtsnachfolger des Erblassers ist.


Beispiel

Der Erblasser Ernst hat ein Bankkonto mit einem Guthaben von 3.000 EURO sowie zwei Sparbücher mit Guthaben von 12.000 EURO und 17.000 EURO hinterlassen. Darüber hinaus gehörte dem Erblasser ein Einfamilienhaus nebst Grundstück an .

Nun will sein Sohn Alfred an das Geld und die Einträge im Grundbuch auf seinen Namen umschreiben lassen.



Will Alfred beispielsweise das Geld vom Bankkonto oder von den Sparbüchern seines verstorbenen Vaters abheben oder sein vererbtes Eigenturm beim Grundbuchamt eintragen lassen , so müsste der Erbschein vorgelegt werden.

Lesen Sie auch :


Le contrôle des arrêts maladie et arrêts de travail
Le contrôle des arrêts maladie et arrêts de travail
Das Dokument mit dem Titel " Der Erbschein " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.