Wie bewirbt man sich richtig?

Dezember 2016


Nach dem Studien oder Ausbildungsabschluss beschäftigen sich viele Absolventen damit ihren Bewerbungsunterlagen vorzubereiten, dem Arbeitsleben beizutreten. Nun findet man auf diese Seite wertvolle Informationen, die für eine richtige Bewerbung sehr hilfreich sind.


Anschreiben-Struktur

  • Seitenrand links: 24,1 mm
  • Seitenrand rechts: mind. 8,1 mm
  • Seitenrand unten: 16,9 mm
  • Seitenrand oben: 16,9 mm

Inhalt

  • Anschreibenkopf: umfasst die Anschrift des Absenders, die des Empfängers, den Betreff( im Regelfall ist er fett zu markieren und die Anrede : bei bekannten Ansprechpartner (ganz oben rechts): Sehr geehrte(r) Frau / Herr Müller.
  • PS: bei unbekannten Ansprechpartner nimmt man vom "Sehr geehrte Damen und Herren, "Gebrauch.
  • Datum und Ort: (Rechts).
  • Betreff: bezieht sich auf die Stelle. Er ist normalerweise fett zu markieren.

Bewerbungsanschreiben

  • Nachdem Sie mindestens eine Zeile freigelassen haben, sollte den Inhalt des Schreibens zur Sprache kommen.
  • Achten Sie bitte darauf , ein prägnantes und SACHLICHES Bewerbungsanschreiben zu schreiben. Weder Poesie, langatmige Aufzählungen gehören darin. Dafür muss eine Leistungsbilanz mit einer knappen Selbstpräsentation darstellen. Denn der künftige Wunsch-Arbeitgeber interessiert sich eher für die Qualifikationen vom Bewerber. Sie sollen ihm einfach sofort ins Auge fallen.
  • Das Bewerbungsanschreiben soll von 03 bis 04 Absätze umfassen.

Schlusssatz

  • Den Anschreiben- Schlusssatz soll mit großer Aufmerksamkeit verfasst werden. Denn er kann im wahrsten Sinne entscheidend sein. Er muss den künftigen Wunsch-Arbeitgeber damit überzeugen, dass Sie einfach die Idealbesetzung sind. Fehlerhafte Schlusssatz- Beispiele wie : "In einem Gespräch möchte auch ich herausfinden, ob wir zusammenpassen." , "Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mich zum Bewerbunsgespräch einladen würden ".
  • Solche Schlusssätze:" Zu einem Vorstellungsgespräch stehe ich gern zur Verfügung zu schreiben , Falls Sie noch Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung sind empfehlenswert.

Schlussfloskel

  • Das Anschreiben soll immer mit der Schlussfloskel "mit freundlichen Grüßen" oder "mit besten Grüßen beendet werden.

Reihenfolge der Bewerbungsunterlagen

  • Der Lebenslauf sowie die Bewerbungsunterlagen sollen rückwärts chronologisch erstellt werden.Hier finden Sie die richtige Reihenfolge dafür:
    • Bewerbungsschreiben.
    • Deckblatt mit Lichtbild.
    • Lebenslauf.
    • Referenzen (wenn vorhanden)
    • rückwärts chronologische Auflistung der Arbeitszeugnisse.
    • Abschlusszeugnisse.
  • Sollte es sich um es um eine schriftliche Bewerbung handeln, vergessen Sie nicht die Bewerbung immer handschriftlich zu unterschrieben. Idealerweise mit einem Federhalter.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Wie bewirbt man sich richtig? " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.