Vogelkot auf Balkonen

Dezember 2016

Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass Vogelkot auf einem Balkon nicht zu einer Mietminderung berechtigt. Etwas anderes gilt auch dann nicht, wenn die Vögel durch eine Futter- bzw. Trinkstation von anderen Hausbewohnern angelockt werden. Ausnahmsweise ist die Vogelfütterung lediglich bei unverhältnismäßig starken Verschmutzungen zu untersagen.

(Urteil vom 21.05.2010, Az. 65 S 540/09)

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Vogelkot auf Balkonen " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.