Geschäftsessen steuerlich absetzen

November 2016

  • Ein Geschäftsessen steuerlich absetzen zu können, ist es zwingend erforderlich die Höhe und die betriebliche Veranlassung des Geschäftsessen wie folgt nachzuweisen:
  • Ort der Bewirtung: In diesem Zusammenhang gilt zu beachten, dass Bewirtungen in der eigenen Wohnung nicht als Geschäftsessen anerkannt werden.
  • Tag der Bewirtung
  • Teilnehmer
  • Geschäftlicher Anlass:( es muss auf jeden Fall um einen geschäftlichen Anlass handeln).
  • Die Rechnung ist beizufügen.
  • Fazit : Geschäftsessen kann nur zu 70 Prozent als Betriebsausgabe abzugsfähig absetzbar sein aber .

PS: Welche Betriebsausgaben bei den Selbständigen absetzbar sind ,ist eine Frage deren Antwort hier zu finden.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Geschäftsessen steuerlich absetzen " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.