Geschäftsbrief: Erste Mahnung

Dezember 2016

Säumige Zahler gibt es leider häufig. Hier geben wir Ihnen ein fertiges Muster für ein erstes Mahnschreiben an die Hand.


Fälligkeit und Verzug

Ein Unternehmen gerät automatisch innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung in Verzug. Eine Privatperson ebenfalls, wenn sie in der Rechnung ausdrücklich auf diese Frist hingewiesen wurde.


Direkt mit dem Eintreten des Verzugs kann man im Prinzip ein gerichtliches Mahnverfahren einleiten.

Mahnschreiben

Eine Pflicht, erst eine Zahlungserinnerung und dann mehrere Mahnschreiben in immer schärferem Ton zu versenden, gibt es gesetzlich also nicht. Es hat sich aber eingebürgert und einen Versuch ist es wert, den Gläubiger ggf. mehrmals auf die offene Rechnung hinzuweisen, ohne gleich einen Rechtsanwalt oder ein Inkassobüro einzuschalten.


In der Regel wird nach einem freundlichen Erinnerungsschreiben im Sinne einer ersten Mahnung die zweite etwas eindringlichere zweite Mahnung und schließlich die dritte und letzte Mahnung verschickt, in der mit der zwangsweisen Eintreibung der Schulden gedroht wird.

Musterbrief für eine erste Mahnung

So könnten Sie ein Erinnerungsschreiben an einen säumigen Zahler formulieren:


Vorlage erste Mahnung


1. MAHNUNG zur Rechnungsnummer _____


Firmenname
Ansprechpartner
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer


Firmenname
Ansprechpartner
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer

Ort, Datum


.

Betreff: Erste Zahlungsaufforderung zur Rechnung Nummer _____ vom __.__20__

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der oben aufgeführten Rechnung konnten wir leider noch keinen Zahlungseingang feststellen.

Wir bitten Sie daher, die offene Zahlung bis zum __.__.20__ zu veranlassen.
Sollten Sie diese Rechnung in der Zwischenzeit beglichen haben, können Sie dieses Erinnerungsschreiben selbstverständlich als gegenstandslos betrachten.

Aufstellung der offenen Posten im Einzelnen:

Beschreibung der Ware/DienstleistungNoch offener Rechnungsbetrag





Unsere Daten:

Zulieferer/Dienstleister: _______
Inhaber: _______
Anschrift: _______
Telefonnummer: _______
E-Mail: _______
Bankname: _______
Ort: _______
BLZ:
Kontoinhaber: _______
IBAN: _______
BIC: _______
Finanzamt: _______
Steuernummer: _______

Mit freundlichen Grüßen,
____ [handschriftliche Unterschrift]
Vorname und Name
Abteilung Einkauf
Ggf. Stempel


Foto: © Cosmin Munteanu - Shutterstock.com

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Geschäftsbrief: Erste Mahnung " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.