Antrag auf Hundehaltung in einer Mietwohnung

Dezember 2016

Viele Mietverträge sehen standardmäßig vor, dass der Mieter die ausdrückliche Zustimmung des Vermieters braucht, um ein Haustier halten zu dürfen. Zieht eine andere Person mit einem Tier in die Wohnung ein, ist der Mieter dazu verpflichtet, seinen Vermieter auch über den neuen "tierischen Mitbewohner" zu informieren.

Vorlage für einen Antrag auf Zustimmung zur Hundehaltung

Hier finden Sie einen Formulierungsvorschlag für einen Brief, um den Vermieter um Erlaubnis zu bitten, einen Hund in der gemieteten Wohnung zu halten.


Musterbrief für einen Antrag auf Genehmigung der Hundehaltung



Vor- und Nachname des Mieters
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer


Vor- und Nachname des Vermieters
Straße und Hausnummer
PLZ Ort


Ort, Datum


.

Betreff: Bitte um Genehmigung der Hundehaltung


Sehr geehrte/r Frau/Herr ____,

anbei teile ich Ihnen mit, dass meine zukünftige Ehefrau namens _____ _______ mit ihrem Hund bei mir einziehen wird. Wir bitten um Ihre schriftliche Zustimmung für die Hundehaltung in unserer Mietwohnung. Der Hund ist ein Affenpinscher, der 25 cm groß und zehn Jahre alt ist.

Selbstverständlich übernehmen wir die Verantwortung dafür, dass es durch das Tier nicht zu Störungen der Hausordnung kommt. Wir bitten Sie, uns ihre Antwort bis zum nächsten Mittwoch (also heute in fünf Werktagen) zukommen zu lassen.

Sollten wir bis zu diesem Termin keine Einverständniserklärung von Ihnen bekommen, sehen wir den Antrag als genehmigt an.

Mit freundlichen Grüßen,
_______ [handschriftliche Unterschrift]


Foto: © Ljupco Smokovski - Shutterstock.com

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Antrag auf Hundehaltung in einer Mietwohnung " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.