Notwendige Unterlagen zur Beantragung des Erbscheins

Dezember 2016

Was ist ein Erbschein? Wer kann einen Erbschein beantragen? Welchen Zweck hat der Erbschein? Sind Fragen , welche wir Hier beantwortet.
Anhand dieses Beitrags soll einen weiteren Blick über dieses Zeugnis aus einem anderen Blickwinkel geworfen.


Notwendige Unterlagen zur Beantragung des Erbscheins

  • Personalausweis des Antragstellers.
  • Sterbeurkunde.
  • Eidesstattlicher Nachweis dafür , dass es anhängig Prozesse über das Erbrecht gibt.
  • Eidesstattlicher Erklärungsnachweis für die Richtigkeit der eingetragenen Angaben.

Weitere notwendige Unterlagen zur Beantragung des Erbscheins bei vorhandenem Testament / Erbvertrag

  • Alle vorhandene Testamente und Erbverträge des Erblassers. (Selbst die ungültigen).
  • Eidesstattliche Versicherung, dass keine weiteren Verfügungen von Todes wegen bekannt sind.

Notwendige Unterlagen zur Beantragung des Erbscheins bei fehlendem Testament / Erbvertrag

  • Familienstammbuch und/oder Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, Sterbeurkunden Vorverstorbener, Scheidungsurkunden, etc.
  • Eidesstattliche Versicherungsnachweis dafür, dass es keine bekannte Verfügungen von Todes wegen gibt.
  • Nachweis des Güterstandes für den Fall verheirateter Erblasser.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Notwendige Unterlagen zur Beantragung des Erbscheins " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.