Widerrufsschreiben eines Telekom-Geschäftstürvertrag

März 2017

Anbei erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Bedingungen, den Telekom- Vertrag widerrufen zu können.
Vorausgesetzt, dass Verbraucher (und kein Gewerbetreibende) einen Fernabsatzvertrag oder einen Geschäftstürvertrag abgeschlossen hat, kann die Vertragspartei den Telekom -Vertrag zu Beginn der Laufzeit (spätestens innerhalb von 14 Tagen) in schriftlicher Form widerrufen.
Im Folgenden haben Sie ein Muster zum Widerrufsschreiben eines Telekom-Vertrags

Muster zum Widerrufsschreiben eines Telekom -Vertrags


Vollständiger Name des Kunden: Vor- Nachname
Adresse
PLZ& Ort
Telekom Deutschland GmbH
Landgrabenweg 151
53227 Bonn
Ort, Datum

.
.
.




Betreff: Widerruf meines Mobilfunk- Geschäftstürvertrag zur Rufnummer (XXX) (XXX)/Vertragsnummer(XXX)

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit mache ich vom Widerrufsrecht Gebrauch und löse den Vertrag zur oben genannten der Vertragsnummer fristgerecht wieder auf.
Die Abgabebestätigung meines Handys beziehungsweise meiner SIM-Karte bei Ihrem Telekom- Geschäft füge ich anbei.
Bitte schicken Sie mir eine schriftliche Bestätigung der Vertragsauflösung auf die oben genannte Anschrift zu.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen.
Handschriftliche Unterschrift.

Lesen Sie auch


Erstellt von Janine01.
Das Dokument mit dem Titel "Widerrufsschreiben eines Telekom-Geschäftstürvertrag " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutlich als Urheber kennzeichnen.