Amazon Prime 30 Tagen ohne Kündigung zu testen wandelt in eine kostenpflichtige Amazon Prime Mitgliedschaft um

Januar 2017

Hat ein Amazon-Kunde einen "unbegrenzten Film- und Seriengenuss mit Amazon Prime"30 Tage getestet, hat er die kleingedruckten AGB's genau zu lesen:" Nach 30 Tagen erfolgt der automatische Übergang in eine kostenpflichtige Amazon Prime Mitgliedschaft (49 €/Jahr, inkl. MwSt., jederzeit kündbar). Dieses Angebot wird bereitgestellt von: Amazon Instant Video Germany GmbH, Domagkstr. 28, 80807 München und Amazon EU Sarl, 5, Rue Plaetis, 2338 Luxemburg.


Anbei wird ein Formulierungsvorschlag für Kündigungsschreiben der Prime Instant Video- Mitgliedschaft eingeführt.


------------------------


Kündigungsschreiben der Prime Instant Video- Mitgliedschaft zur Kundennummer (XXX)


Vollständiger Name des Kunden :Vor- Nachname
Adresse
PLZ& Ort

Amazon Instant Video Germany GmbH,
Domagkstr. 28,
80807 München
Ort,Datum

.
.
.
.
.
.
Betreff: Kündigung meines Abos bei Amazon Prime :Mitgliedsnummer(XXX)

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meinen mit ihnen geschlossenen Abo-Vertrag, zugehörig zur oben genannten Mitgliedsnummer fristgerecht zum (XXX).
Bitte schicken Sie mir die schriftliche Kündigungsbestätigung per Email zu.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen,
Persönliche Unterschrift.

Lesen Sie auch


Erstellt von Janine01. Letztes Update am 30. Juni 2015 13:57 von Janine01.
Das Dokument mit dem Titel "Amazon Prime 30 Tagen ohne Kündigung zu testen wandelt in eine kostenpflichtige Amazon Prime Mitgliedschaft um" wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutlich als Urheber kennzeichnen.