Teures Pflegeheim: wer muss bezahlen?

Dezember 2016

Ein Altenheim, auch Altersheim, Feierabendheim, Feierabendhaus, Seniorenheim oder Seniorenresidenz ist eine Wohneinrichtung zur Betreuung und Pflege alter Menschen. Wegen des oft hohen Anteils an pflegebedürftigen Bewohnern wird das Wort Altenheim zunehmend synonym zum Wort Pflegeheim gebraucht. Dass muss jedem Leser / Bürger von uns bewusst sein. Was aber nicht jeder von uns weiß , wer für die Pflegeheimkosten muss aufkommt.
Anbei unternehmen wir den Versuch diese Frage zu beantworten.
Zuerst gilt es festzulegen, dass die Pflegeheimkosten zusammen aus den Kosten für Unterkunft und Verpflegung, aus den Kosten für pflegebedingten Aufwand und aus den Investitionskosten zusammensetzen. Je nach Pflegeheim und Pflegestufe fallen die Kosten unterschiedlich aus. Grundsätzlich können Sie mit Preisen zwischen 60 und 120 Euro pro Tag rechnen.
  • Pflegestufe 0:+/-: 65 Euro pro Tag
  • Pflegestufe I: +/- : 85 Euro pro Tag.
  • Pflegestufe II: +/- :100 Euro pro Tag.
  • Pflegestufe III: +/- 115 Euro pro Tag.


Davon übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung je nach Pflegestufe folgende Kosten:

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Pflegeheimkosten mindestens 2.500 Euro betragen. Jetzt entwirft sich die Frage, wer die restlichen Kosten tragen soll/ muss. Sollten die pflegebedürftigen Personen über eigene finanzielle Mittel ( Rente & ALG& Hartz 4& Vermögens-Erträgen)verfügen , die nicht ausreichen sollen , wird das Sozialamt eingeschaltet , welches wiederum die Angehörigen zur Kasse beten ,die restlichen Pflegeheimkosten zu übernehmen .Dabei wird der Mindestunterhalt und dadurch der Mindestbedarf berücksichtigt.Des Weiteren gibt es die Möglichkeit das Pflegewohngeld zu beantragen.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Teures Pflegeheim: wer muss bezahlen? " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.