Ausländer als GmbH-Geschäftsführer

Dezember 2016

Nach bisheriger Rechtssprechung konnte ein EU-Ausländer nur dann Geschäftsführer einer GmbH werden, wenn ihm die Einreise nach Deutschland jederzeit möglich war.

Das Pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken hat mit Beschluss vom 09.09.2010 (Az. 3 W 70/10) diese Rechtsansicht geändert. Danach ist die jederzeitige Einreisemöglichkeit nicht mehr Voraussetzung. Ein EU-Ausländer kann folglich zum Geschäftsführer einer GmbH bestellt werden.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Ausländer als GmbH-Geschäftsführer " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.