Muster für ein Reklamationsschreiben

Dezember 2016

Erhält man ein Produkt, das schon bei der Lieferung kaputt ist - ob durch den Transport oder wegen eines Produktionsfehlers -, sollte man sich umgehend mit dem Verkäufer in Verbindung setzen.


Definition: Was ist eine Reklamation?

Reklamation nennt man die Beanstandung schadhafter Ware durch den Käufer.


Die Rechte des Käufers bei Mängeln sind in § 437 BGB geregelt. Danach kann der Käufer eine Beseitigung des Mangels, zum Beispiel durch Reparatur, oder die Lieferung eines mangelfreien Produkts verlangen (Umtausch).

Nach zwei gescheiterten Versuchen, den Mangel zu beseitigen, kann der Käufer vom Kauf zurücktreten oder den Preis mindern, wenn er die Ware behalten möchte.

Alle Kosten, die durch die Reklamation entstehen, auch Versand- und Abholungskosten, sind vom Verkäufer zu tragen.

Erfolgreich reklamieren

Falls es möglich ist, sollte der Käufer persönlich mit der defekten Ware in der Verkaufsstelle erscheinen, und die Angelegenheit in einem freundlichen Gespräch zu klären.


Verweigert der Händler eine Neulieferung oder Reparatur, so sollte ihn der Käufer schriftlich per Einschreiben mit Rückschein dazu auffordern. In dem Schreiben sollte der Kunde dem Verkäufer eine Frist setzen und darauf hinweisen, dass er seinen Anspruch bei weiterer Weigerung gerichtlich durchsetzen wird.

Handelt es sich um eine Bestellung per Internet oder Telefon, kann oft auch nur auf diesem Wege der Kontakt aufgenommen werden. Fotos sind hilfreich, um den Mangel zu dokumentieren. Die Reklamation sollte auch hier noch einmal schriftlich erfolgen, falls der Händler nicht sofort tätig wird und dem Kunden eine entsprechende Bestätigung gibt.

Musterbrief für eine Reklamation

Nutzen Sie unsere Vorlage, um Ihr Reklamationsschreiben zu formulieren.


Muster Reklamationsschreiben



Vor- Nachname des Kunden
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer
Bestellnummer (falls vorhanden)
Rechnungsnummer


Firma
Straße und Hausnummer
PLZ Ort

Ort, Datum


.
Betreff: Reklamation von _______ [Name der reklamierten Ware, Typenbezeichnung, ggf. Seriennummer]

Sehr geehrte Damen und Herren,

am __.__.20__ habe ich bei Ihnen _______ [Produktname, Typenbezeichnung] gekauft. Hiermit reklamiere ich die Ware , weil _______ [Reklamationsgrund beschreiben].

Aufgrund des Mangels kann ich das Produkt nicht benutzen und es steht funktionslos in meiner Wohnung. Als Verbraucher mache ich von § 437 BGB Gebrauch und bitte um kostenfreie Reparatur, denn ich würde das Modell weiterhin gerne erwerben, aber die angebotenen Funktionen müssen sichergestellt sein.

Mein Anspruch auf Gewährleistung beinhaltet eine kostenfreie Abholung und Neulieferung. Bitte rufen Sie mich zwecks der Vereinbarung eines Termins dafür an. Im Falle einer Weigerung Ihrerseits würde ich mich gezwungen sehen, meinen Anspruch gerichtlich durchzusetzen.

Bitte bestätigen Sie mir schriftlich den Eingang meiner Reklamation. Vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen,
_______ [handschriftliche Unterschrift]


Foto: © Foto-Ruhrgebiet - Shutterstock.com

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Muster für ein Reklamationsschreiben " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.