Widerspruch bei der TK einlegen - Musterbrief

April 2017

Die TK übernimmt die Kosten für medizinische Leistungen, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung zählen. Das gilt auch für Fahrtkosten zum Arzt oder ins Krankenhaus. Wenn bestimmte Leistungen nicht erstattet werden, können Sie Widerspruch einlegen und eine erneute Prüfung Ihres Falles fordern.


Übernahme der Fahrtkosten durch die TK

Die TK übernimmt die Fahrtkosten, wenn die Fahrten zwingend medizinisch notwendig sind und mit einer Leistung der TK zusammenhängen. Dies ist zum Beispiel der Fall bei Rettungsfahrten ins Krankenhaus oder Krankentransporte mit einem Krankenwagen.


Bei Fahrten zu einer ambulanten Operation oder zu einer Behandlung in eine Tagesklinik ist es ratsam, sich zuvor mit der Krankenkasse in Verbindung zu setzen, um abzuklären, ob die Fahrtkosten erstattet werden. Sie erreichen das Fachzentrum Krankenhaus der TK unter der Telefonnummer 040-460661820 (montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 16 Uhr).

Wie schreibe ich einen Widerspruch an die Krankenkasse?

Es kann passieren, dass die Krankenkasse es ablehnt, bestimmte Leistungen zu bezahlen. Das kann daran liegen, dass die Leistung über die medizinische Grundversorgung hinausgeht und nicht im Leistungskatalog vorgesehen ist oder dass die Krankenkasse sich nicht zuständig fühlt oder davon ausgeht, dass die Leistung nicht unbedingt nötig ist.


Sie können in diesem Fall einen Widerspruch gegen die Entscheidung der Krankenkasse einlegen und eine erneute Prüfung Ihres Falles fordern.

Kontaktdaten der Techniker Krankenkasse

Postanschrift:

Techniker Krankenkasse
20908 Hamburg

Telefon: 0800-2858585
E-Mail: service@tk.de

Vorlage für einen Widerspruch bei der TK

So können sie einen Widerspruch an die TK zum Beispiel wegen der Übernahme von Fahrtkosten formulieren:


Widerspruchsschreiben an die TK



Vor- und Nachname des Versicherten
Straße und Hausnummer
PLZ Ort
Telefonnummer


Techniker Krankenkasse
20908 Hamburg

Ort, Datum


.

Betreff: Widerspruch gegen den Bescheid vom __.__.20__ mit dem Aktenzeichen _____


Sehr geehrte Damen und Herren,

am __.__.20__ habe ich Ihren Bescheid erhalten, in dem Sie erklären, dass Sie meinem Antrag auf Fahrtkostenübernahme nicht stattgeben. Mit dieser Entscheidung bin ich nicht einverstanden und lege deshalb Widerspruch gegen den genannten Ablehnungsbescheid ein.

Ich bitte darum, meinen Antrag aus folgenden Gründen erneut zu prüfen: _______ [beschreiben Sie hier die Sachlage der Kostenerstattung].

Mit freundlichen Grüßen,
_______ [handschriftliche Unterschrift]


Foto: © Techniker Krankenkasse.

Lesen Sie auch


Erstellt von Janine01. Letztes Update am 24. April 2017 06:59 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Widerspruch bei der TK einlegen - Musterbrief" wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutlich als Urheber kennzeichnen.