Was die Hartlauer-Kunden zum Widerrufsrecht wissen müssen

Dezember 2016


Der Kunde kann seinen abgeschlossenen Vertrag beziehungsweise seine abgegebene Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen wiederrufen. Die Widerrufsfrist beträgt bei Warenbestellungen 14 Tage ab dem Tag, wo die Ware abgeholt wird.
Zuerst geht es aus den allgemeinen Geschäftsbedingungen (abgekürzt AGB) der Hartlauer, dass die Kunden -die nicht im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) gelten - kein Wiederufsrecht geltend machen können.
Nach Maß angefertigte Sondermodelle seien ebenso vom Rückgaberecht ausgeschlossen.
Die versiegelten Waren sind ebenso von Umtausch ausgeschlossen, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Darf der Kunde von seinem Wiederufsrecht Gebrauch machen können werden , hat er sein Widerrufsschreiben an:
  • Hartlauer Handelsgesellschaft m.b.H.
    • Wienerstraße 10
    • 3300 Amstetten
    • Österreich
  • oder per Email an: onlineshop@hartlauer.at


woraufhin werden die bereits gezahlten Geldbeiträge bis auf die Versandkosten zurückgezahlt werden.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Was die Hartlauer-Kunden zum Widerrufsrecht wissen müssen " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.