Rufnummernmitnahme bei O2, bei Eplus, bei Vodafone und bei T-Mobile

Dezember 2016

Laut Telekommunikationsgesetz (§46) haben die deutschen Verbraucher das Recht dazu, deren Rufnummern mit zu einem neuen Anbieter zu nehmen. Sobald der neue Anbieter dies ermöglicht.Unabhängig von verbleibender Vertragslaufzeit . Dabei entstehen lediglich die normalen Rufnummernmitnahmegebühren die bei fast allen Anbietern bei etwa 30 Euro liegen. Anbei erhält unseren Leser eine Übersicht über die Vorgehensweise der Rufnummernmitnahme bei den deutschen bekanntesten Mobilfunkanbietern:


O2 Rufnummermitnahme und Anbieterwechsel

Möchte ein O2 Kunde seine alte Rufnummer zum anderen Mobilfunkanbieter zum Beispiel zum T-Mobile mitnehmen, soll man die Hotline anrufen, die Option für eine vorzeitige Portierung setzen. Das wird mit einer SMS bestätigt. Dann soll der O2 Kunde den neuen Anbieter mit der vorzeitigen Portierung beauftragen. Alle Daten beim alten und neuen Anbieter sollen identisch sein.

Zu O2 wechseln und die Rufnummer mitnehmen

  • Wenn Sie zu O2 wechseln wollen, aber Ihre alte Rufnummer beibehalten wollen, haben Sie Vorgehensweise zu verfolgen, die hier erklärt wurde.
  • Portierungsgebühren bei O2 betragen 29,95 €

Antrag auf Mobilfunk-Rufnummermitnahme bei E-Plus

  • Den Antrag auf Mobilfunk-Rufnummermitnahme bei E-Plus kann man unter diesem Link herunterladen.
  • Portierungsgebühren bei E-Plus betragen 29,95 €

Rufnummer-Mitnahme bei Vodafone


Rufnummer-Mitnahme bei T- Mobile

Wenn Sie zu T-Mobile wechseln und Ihre Rufnummer mitnehmen wollen, haben wir Ihnen einen Auszug aus der AGB des Providers nachzitiert:

Rufnummer-Mitnahme bei T- Mobile zum Vertragsende

  • Wenn Sie Ihre Rufnummer zum Vertragsende zur Telekom mitnehmen möchten, kündigen Sie bitte den Vertrag bei Ihrem bisherigen Anbieter, bevor Sie die Rufnummernmitnahme bei der Telekom beauftragen.
  • Die Rufnummernmitnahme können Sie direkt bei Ihrer Bestellung im Online-Shop beauftragen, nachdem Sie Ihr Endgerät oder einen Tarif ausgewählt haben. Alternativ können Sie die Rufnummernmitnahme auch in einem Telekom Shop in Ihrer Nähe beauftragen.

Rufnummernmitnahme bei T- Mobile vor Vertragsende

  • Rufnummernmitnahme bei T- Mobile vor Vertragsende:Wenn Sie Ihre Rufnummer bereits vor Vertragsende mitnehmen möchten, hinterlegen Sie bei Ihrem bisherigen Anbieter eine Portierungsabsichtserklärung (Opt-In),bevor Sie die Rufnummernmitnahme bei der Telekom beauftragen.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall zwei parallel laufende Verträge mit entsprechend doppelten Kosten haben.Um dies zu vermeiden, sollten Sie den laufenden Vertrag bei Ihrem bisherigen Anbieter rechtzeitig kündigen.
  • Die Rufnummernmitnahme bei T- Mobile vor Vertragsende können Sie direkt bei Ihrer Bestellung im Online-Shop beauftragen, nachdem Sie Ihr Endgerät oder einen Tarif ausgewählt haben. Alternativ können Sie die Rufnummernmitnahme auch in einem Telekom Shop in Ihrer Nähe beauftragen.
    • Die Rufnummernmitnahme kostet 25,17 € (netto) pro Mobilfunk-Rufnummer beim Wechsel von der Telekom zu einem anderen Mobilfunk-Anbieter.

Alle Angaben ohne Gewähr

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Rufnummernmitnahme bei O2, bei Eplus, bei Vodafone und bei T-Mobile " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.