Prozentsatz vom Mindestunterhalt für die ersten 04 Kinder gemäß der Düsseldorfer Tabelle 2015

Dezember 2016

Die Richtsätze der 1. Einkommensgruppe entsprechen dem Mindestbedarf in Euro gemäß § 1612 a BGB. Der Prozentsatz drückt die Steigerung des Richtsatzes der jeweiligen Einkommensgruppe gegenüber dem Mindestbedarf (= 1. Einkommensgruppe) aus. Die durch Multiplikation des gerundeten Mindestbedarfs mit dem Prozentsatz errechneten Beträge sind entsprechend § 1612 a Abs. 2 S. 2 BGB aufgerundet


Prozentsatz vom Mindestunterhalt fürs 01. ,02 Kind und fürs 03.Kind

  • beim Nettoeinkommen bis 1.500 : 100
  • beim Nettoeinkommen von 1.501-1.900: 105
  • beim Nettoeinkommen von 1.901-2.300= 110
  • beim Nettoeinkommen von 2.301-2.700: 115
  • Jahre beim Nettoeinkommen von 2.701-3.100: 120
  • beim Nettoeinkommen von 3.101-3.500: 128
  • Jahre beim Nettoeinkommen von 3.501-3.900: 136
  • beim Nettoeinkommen von 3.901-4.300: 144
  • beim Nettoeinkommen von 4.301-4.700: 152
  • beim Nettoeinkommen von 4.701-5.100: 160

Prozentsatz vom Mindestunterhalt fürs 04.Kind

  • beim Nettoeinkommen bis 1.500 : 100
  • beim Nettoeinkommen von 1.501-1.900: 105
  • beim Nettoeinkommen von 1.901-2.300= 110
  • beim Nettoeinkommen von 2.301-2.700: 115
  • beim Nettoeinkommen von 2.701-3.100: 120
  • beim Nettoeinkommen von 3.101-3.500: 128
  • beim Nettoeinkommen von 3.501-3.900: 136
  • beim Nettoeinkommen von 3.901-4.300: 144
  • beim Nettoeinkommen von 4.301-4.700: 152
  • beim Nettoeinkommen von 4.701-5.100: 160




Alle Angaben ohne Gewähr.Quelle

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Prozentsatz vom Mindestunterhalt für die ersten 04 Kinder gemäß der Düsseldorfer Tabelle 2015 " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.