Kindergeld oder Kinderfreibetrag beantragen?

August 2017

Der Kinderfreibetrag ist eine Steuererleichterung für verheiratete und nicht verheiratete Paare mit Kindern sowie für Alleinerziehende, wohingegen das Kindergeld eine monatliche Zahlung des Staates pro Kind an die Eltern ist. Zwei verschiedene Sachen – und doch stehen sie in Beziehung zueinander.


Wird der Kinderfreibetrag mit dem Kindergeld verrechnet?

Der Kinderfreibetrag wird erst dann wirksam, wenn sich dies bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens als günstiger für den Steuerpflichtigen erweist als das bereits bezogene Kindergeld. Es ist also nicht möglich, sowohl Kindergeld zu beziehen als auch vom Kinderfreibetrag auf die Einkommensteuer zu profitieren.

Dieses Zusammenspiel von Kindergeld und Kinderfreibetrag gilt nur für die Einkommensteuer. Bei der Berechnung des Solidaritätszuschlags und der Kirchensteuer werden immer die Freibeträge berücksichtigt.

Muss der Kinderfreibetrag in der Steuererklärung eingetragen werden?

Familien mit Kindern sollen durch Kindergeld und Kinderfreibetrag entlastet werden. Deshalb berechnet das Finanzamt die steuerlich günstigere Variante, nachdem Sie Ihre Steuererklärung abgeben. In keinem Fall müssen Sie den Kinderfreibetrag eintragen, füllen Sie lediglich die Anlage für Kinder in der Steuererklärung aus. Auch brauchen Sie keine Angst zu haben, nicht von der Steuererleichterung zu profitieren, wenn Sie Kindergeld beziehen.

Muss ich Kindergeld beantragen?

Den Kinderfreibetrag müssen Sie nicht beantragen, das Kindergeld schon. Formulare für den Kindergeldantrag finden Sie hier.

Zwar hängt der Zeitpunkt für diese monatliche Überweisung von der Kindergeldnummer ab, welche dem Schreiben der Familienkassen zu entnehmen ist, doch wird es immer im Laufe des jeweiligen Monats ausgezahlt.

Foto: © akz - 123RF.com

Lesen Sie auch


Erstellt von Janine01. Letztes Update am 26. Juli 2017 02:18 von PeterCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Kindergeld oder Kinderfreibetrag beantragen?" wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutlich als Urheber kennzeichnen.