Recht-Finanzen
Folgen Sie uns
Recherche
Stellen Sie Ihre Frage »

Versicherungsschutz bei Demenz

März 2015



Eine Demenzerkrankung hat nicht nur medizinische Auswirkungen, sondern auch rechtliche. Durch die Demenzerkrankung kann es zu einer Veränderung der Persönlichkeit kommen, was wiederum auch die Geschäftsfähigkeit verändern könnte und möglicherweise Auswirkungen auf den Versicherungsschutz hat.

Daher stellt sich die Frage, wie es sich mit dem vor dem Eintritt der Demenz abgeschlossenen Versicherungsvertragsverhältnis und dem angebotenen Versicherungsschutz verhält.

Unproblematisch sind die Kranken- und Pflegeversicherung, denn sie sind ja gerade für den Fall der Krankheit und/oder Pflegebedürftigkeit abgeschlossen worden. Der Versicherungsschutz besteht also weiter fort.

Bei den sonstigen Versicherungen muss die Versicherungspolice, also der Vertragsinhalt geprüft werden. Problematisch könnten insbesondere folgende Versicherungsarten sein:
Laden Sie sich den Artikel kostenlos als PDF-Datei herunter, um ihn jeder Zeit Offline lesen zu können:
Versicherungsschutz-bei-demenz.pdf

Das könnte Sie auch interessieren

In der gleichen Kategorie

Editiert von Monitorer. - Letztes update von Janine01
Das Dokument mit dem Titel « Versicherungsschutz bei Demenz » aus Recht-Finanzen (www.recht-finanzen.de) wird zur Verfügung gestellt unter den Bedingungen der Creative Commons Lizenz. Sie dürfen das Dokument verwenden, verändern sowie Vervielfältigungen dieser Seite erstellen, unter den Bedingungen, die in der vorgenannten Lizenz erwähnt sind und unter der gleichzeitigen Bedingung, dass Sie im Rahmen Ihrer Verwendung, Veränderung oder Vervielfältigung nach außen hin klar und deutlich auf den Urheber (= www.recht-finanzen.de) des Dokuments hinweisen.