Was man Beendigung der Mitgliedschaft bei der DHV wissen soll!

Dezember 2016

Was man zur Beendigung der Mitgliedschaft beim ( DeutschenHängegleiterverband e.V. (DHV)wissen muss , haben wir anhand des Auszugs der Satzung für Sie eingeführt.


In der §10 steht folgendes:
  • Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluss oder Tod.
  • Der Austritt ist unter Wahrung einerzweimonatigen Frist zum Schluss eines Jahres schriftlich zu erklären. Rückwirkender Austritt ist nicht möglich.
  • Der Ausschluss eines Mitglieds ist zulässig, wenn ein wichtiger Grund gegeben ist. Ein wichtiger Grund ist insbesondere gegeben, wenn das Mitglied in grober Weise oder fortgesetzt dem Vereinszweck nach § 3 zuwider handelt oder sich mit einer Zahlungsverpflichtung gegenüber dem Verband ein Jahr in Verzug befindet.
  • Der Ausschluss erfolgt durch Beschluss der Vorstandschaft und ist dem Mitglied

schriftlich bekannt zu geben. Mit Zugang der Ausschlusserklärung endet die
Mitgliedschaft.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Was man Beendigung der Mitgliedschaft bei der DHV wissen soll! " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.