Mitgliedschaft beim Berufsverband Feuerwehr e.V. (BvFw) beenden: So geht's sicher und schnell!

Dezember 2016

Wenn Sie Ihre Mitgliedschaft beim Berufsverband Feuerwehr e.V.(BvFw) beenden wollen, zeigen wir Ihnen anbei wie es sicher und schnell geht



Auszug aus der BvFw-Satzung zur Beendigung der Mitgliedschaft

§4 (1) Die Mitgliedschaft wird durch folgende Maßnahmen bzw. Ereignisse beendet:
1. Austritt Dazu bedarf es einer schriftlichen Austrittserklärung des Mitglieds unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Quartalsende.
2. Ausschluss:Der Vorstand kann auf Antrag eines seiner Mitglieder mit 2/3-Mehrheit ein Mitglied ausschließen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Als wichtige Gründe gelten insbesondere
a) die schuldhafte und grobe Verletzung von Interessen des BV oder deren Schädigung,
b) die grobe Zuwiderhandlung gegen die Ziele und Bestrebungen des BV,
c) ein grober Satzungsverstoß,
d) ein Beitragsrückstand von 3 Monaten,
e) die Mitgliedschaft oder die Betätigung in einer konkurrierenden Organisation,
f) jegliche Beeinträchtigung der tarifpolitischen Gegnerfreiheit des BV.
Vor der Beschlussfassung ist dem auszuschließenden Mitglied unter Setzung einer Frist von 30 Tagen Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben. Mitglieder haben bei Ausscheiden durch Ausschluss keinen Anspruch auf Rückgewähr von irgendwelchen Leistungen. Die Daten des ausgeschlossenen Mitglieds werden gemäß § 20 Bundesdatenschutzgesetz gesperrt.
3. Tod einer natürlichen Person bzw. Auflösung (§ 41 des Bürgerlichen Gesetzbuches), Insolvenz (§ 42 des Bürgerlichen Gesetzbuches) oder Entziehung der Rechtsfähigkeit (§§ 43, 73 des Bürgerlichen Gesetzbuches) einer juristischen Person.
(2) Auf Antrag eines ordentlichen Mitglieds kann der Vorstand dem Ruhen der Mitgliedschaft zustimmen, insbesondere dann, wenn ein Mitglied voraussichtlich vorübergehend nicht mehr die Voraussetzungen für eine ordentliche Mitgliedschaft erfüllt. Ab dem Datum der Zustimmung des Vorstandes kann das betreffende Mitglied keine Leistungen des BV mehr in Anspruch nehmen.

BvFw-Kontaktdaten

  • Berufsverband Feuerwehr e. V.
    • Sportallee 41
    • 22335 Hamburg
  • Telefon*: 040-43179599-0 , Fax*: 040-43179599-19
  • E-Mail*: service(at)bv-feuerwehr.eu

Musterkündigungsschreiben einer Mitgliedschaft bei BvFw

.
.
.
Kündigungsschreiben einer Mitgliedschaft beim BvFw


Vollständiger Name des BvFw -Mitglieds.
Adresse:PLZ &Ort


Berufsverband Feuerwehr e. V.
Sportallee 41
22335 Hamburg
Ort, Datum

.
.
.
Betreff: Kündigung meiner Mitgliedschaft beim BvFw zur Mitgliedschaftsnummer.(****)
.
.
.

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meine Mitgliedschaft bei (Nummer) im BvFw fristgerecht zum nächstmöglichen Termin. Ferner widerrufe ich auf diesem Weg die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung für das Konto (Nummer, BLZ, Name der Bank).
Ferner widerrufe ich auf diesem Weg die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung für das Konto (Nummer, BLZ, Name der Bank).
Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung über den Eingang der Kündigung und den Termin für das Vertragsende.
Vielen Dank im Voraus!
Mit freundlichen Grüßen,
Handschriftliche Unterschrift.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Mitgliedschaft beim Berufsverband Feuerwehr e.V. (BvFw) beenden: So geht's sicher und schnell! " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.