Postsendungen aus einem anderen EU-Mitglidschstaat nach Deutschland und ungek.

Dezember 2016

Auskunftsstellen bei allgemeinen Fragen zu den verschiedensten Bereichen des Zollrechts sowie insbesondere Fragen zu Mitwirkungs-, Melde-, Aufzeichnungs-, Aufbewahrungs- und Bereitstellungspflichten nach dem Mindestlohngesetz, dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz und dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, deren Einhaltung durch die Zollverwaltung (Finanzkontrolle Schwarzarbeit) geprüft werden, beantwortet das Informations- und Wissensmanagement der Zollverwaltung mit seiner zentralen Auskunft und dem Service Desk Zoll. Hier sind die Adressen.



Anfragen zur Kraftfahrzeugsteuer

Auskunft Kraftfahrzeugsteuer

Anfragen von Privatpersonen

  • Zentrale Auskunft
  • Telefon: 0351 44834-510
  • E-Mail: info.privat@zoll.de
  • Telefax: 0351 44834-590

Auskünfte für Unternehmen

Anfragen zu Rechts- und Fachthemen

  • Zentrale Auskunft
  • Telefon: 0351 44834-520
  • E-Mail: info.gewerblich@zoll.de
  • Telefax: 0351 44834-590

Anfragen zur EORI-Nummer

  • Zentrale Auskunft
  • Telefon: 0351 44834-540
  • E-Mail: info.eori@zoll.de
  • Telefax: 0351 44834-590

Keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben.Quelle: Bundesministerium der Finanzen

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Postsendungen aus einem anderen EU-Mitglidschstaat nach Deutschland und ungek. " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.