Diesen Beitrag müssen die ehemaligen Abonnenten der Neuen Zürcher Zeitung nach der Abo-kündigung lesen!

Dezember 2016

Hat ein Abonnent sein Neue Zürcher Zeitung Abonnement gekündigt darf/ soll er einen Antrag auf Personendatenlöschung bei der NZZ-Mediengruppe stellen.

NZZ Mediengruppe-Kundendaten

  • NZZ Mediengruppe
    • Generalsekretariat / Datenschutzbeauftragter
    • Falkenstrasse 11
    • 8008 Zürich
  • e-mail: datenschutz@nzz.ch.

Musterantrag auf Personendatenlöschung bei der NZZ-Mediengruppe

Anbei ein Musterbrief für die Löschung der personenbezogenen Daten, welche bei der NZZ-Mediengruppe gespeichert sind.


Antrag auf Personendatenlöschung bei der NZZ-Mediengruppe


Absender( Abonnent)/ Vor und Zuname
Adresse
Abo-Nummer
Kundennummer

NZZ Mediengruppe
Generalsekretariat / Datenschutzbeauftragter
Falkenstrasse 11
8008 Zürich
Ort& Datum

.
.
.



Betreff: Antrag auf Löschung der personenbezogenen Daten

Sehr geehrte Damen und Herren,

in ihrem Kundendatenspeicher sind personenbezogene Daten meine Person betreffend gespeichert.
Aufgrund meiner Abo- Kündigung bei der Neuen Zürcher Zeitung, nehme ich vom § 35 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Gebrauch und widerrufe ich hiermit meine Einwilligung in die Nutzung, Speicherung und Weitergabe fordere Sie auf, alle Daten , meine Person betreffend unverzüglich zu löschen.
Als Frist für den Eingang der Antragseinwilligung habe ich mir am (**.**.****) vorgemerkt.
Vielen Dank im Voraus.
MFG
Vor und Zuname.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Diesen Beitrag müssen die ehemaligen Abonnenten der Neuen Zürcher Zeitung nach der Abo-kündigung lesen! " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.