Alzheimer : Patientenrechte und Familienmitgliederverpflichtungen

Dezember 2016

Einmal die Alzheimer- Krankheit diagnostiziert, haben die Familienmitglieder der erkrankten Person unverzügliche Maßnahmen zu ergreifen. In alltäglicher sowie in juristischer Hinsicht.




Alzheimer: Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung

Verringerung der geistigen Leistungsfähigkeit, Veränderung der Persönlichkeit, Orinetierungsverlust, Schwierigkeiten mit gewohnten Handlungen, Sprach- und Kommunikationsprobleme sind alle Symptome der Alzheimer-Krankheit. Das bedeutet eine große Herausforderung der Fachärzte und vor allem eine Belastung für die Verwandte der Kranken Person: sowohl im Alltag als auch emotional.

Anbei eine Auflistung wichtiger Links, die Angehörige einer Alzheimer-Patienten helfen sollen.

Alzheimer-Gesellschaft, eine Selbsthilfegruppe oder Beratungsstelle


Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Alzheimer : Patientenrechte und Familienmitgliederverpflichtungen " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.