Vertragsauflösung und Widerrufsrecht bei dreamoo

Dezember 2016


Vertragsauflösung und Widerrufsrecht bei dreamoo

"Ist ein Kunde ein zahlendes Mitglied, kann er jederzeit vom abgeschlossenen Vertrag zurücktreten. Die schriftliche Kündigung ist an dreamcom GmbH, Karlsruher Str. 2 B, 30519 Hannover, oder per E-Mail an info@dreamcom-2000.de zu richten. Die Kündigung muss spätestens sieben Werktage vor Ablauf der bestehenden Mitgliedschaftsperiode erfolgen, wenn keine weitere Abbuchung des Mitgliedsbeitrages erfolgen soll. Der Kunde hat kein Recht auf eine Rückerstattung des an den Betreiber entrichteten Entgelts. 7.2 Im Fragebogen absichtlich gemachte Falschangaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Dies führt zu einer sofortigen Vertragsauflösung ohne jegliche Rückerstattung. 7.3 Nach Beendigung des Vertrages werden sämtliche Daten des Kunden vom Betreiber gelöscht, es sei denn es sind seitens des Kunden noch Zahlungen offen. 7.4. Der Betreiber ist berechtigt, die angebotenen Dienste jederzeit vollständig oder teilweise einzustellen. Macht der Betreiber von diesem Recht Gebrauch, erhalten die Kunden unverbrauchte Gebühren wieder rückerstattet. 7.5. Der Kunde hat das Recht, einen mit dem Betreiber abgeschlossenen Vertrag bis 14 Tage nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Der Widerruf hat schriftlich an info@dreamcom-2000.de zu erfolgen. Sofern der Kunde die Dienstleistung vom Betreiber bereits in Anspruch genommen hat, ist das Widerrufsrecht erloschen".Heißt es in der Homepage des Seitenbetreibers.

Kontakt zum Dreamoo-Kundenservice




Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Vertragsauflösung und Widerrufsrecht bei dreamoo " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.