Antrag auf Auslands-BAföG für Ausbildung in Italien, San Marino und Vatikanstadt:Voraussetzungen und Formulare

Dezember 2016

Zuerst gilt es hervorzuheben dass Schulbesuche, Studium, Studienaufenthalte, Praktika dass förderfähige Ausbildungen gemäß § 5 i. V. m. § 2 Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG sind.
Möchte ein Leser dieses Beitrags eine Ausbildung in Italien, San Marino und Vatikanstadt absolvieren wollen, ist er an der richtigen Adresse. Denn dieser Beitrag liefert die wichtigsten Infos in Bezug auf den Antrag auf Auslands-BAföG für Ausbildung in in Italien, San Marino und Vatikanstadt.

Zuerst gilt es hervorzuheben, dass das Land Berlin fürs Auslands-BAföG für Ausbildung in den o.g Ländern zuständig ist. Zuständigkeiten für andere Länder finden Sie hier.


Voraussetzungen für den Antrag auf Auslands-BAföG

Deutsche Staatsangehörigkeit


Altergrenze der Auslands-BAföG- antragstellenden Parteien


Förderungsfähigkeit der Ausbildungsstätte

  • Die Auskunft über die Förderfähigkeit der Ausbildungsstätte erhalten Sie im zuständigen BAföG-Amt.
    • Förderfähigkeit des Ausbildungsganges
    • Förderungsbedarf
    • kein ausreichendes Einkommen und/oder Vermögen d. Antragstellenden
    • keine ausreichende Leistungsfähigkeit der Eltern, des Ehegatten bzw. des eingetragenen Lebenspartners
    • Regelmäßiger Besuch der Ausbildungsstätte/Hochschule/Universität

Auslands-BAföG -Formulare

  • Formblätter auf der Internetseite BAföG-Online (mit Plausibilitätsprüfung)
  • Formblätter auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (ohne Plausibilitätsprüfung)

Bild :colourbox


.

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Antrag auf Auslands-BAföG für Ausbildung in Italien, San Marino und Vatikanstadt:Voraussetzungen und Formulare " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.