Mit Cannabis, Haschisch,Marihuana zum Eigenverbrauch angetroffen?Wie werden die Grenzwerte geregelt?

Dezember 2016

Dass das Kabinett die 27. Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften beschlossen hat und 32 neue psychoaktive Substanzen verboten hat, haben wir in diesem Text nachgelesen . Nun lautet die gute Nachricht: Nicht jede Person, die mit geringen Mengen Cannabis/Haschisch/Marihuana erwischt wird, strafrechtlich bis zu einer Verurteilung verfolgt wird. Denn Nach § 31 a Abs. 1 des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) kann die Staatsanwaltschaft ohne Zustimmung des Gerichts von der Verfolgung eines Vergehens nach § 29 Abs. 1, 2 oder 4 BtMG absehen, wenn

§ 31 a BtMG läßt ein Absehen von der Verfolgung nur zu, wenn die Tat sich auf eine geringe Menge bezieht, die zum Eigenverbrauch bestimmt ist.



Danach erscheint die Anwendung der Vorschrift in der Regel dann nicht mehr vertretbar, wenn die Tat eine größere als die nachfolgend aufgeführte Menge des jeweiligen Betäubungsmittels betrifft,
(1) Haschisch (ohne Haschischöl) und Marihuana: 10 Gramm
(2) Heroin: 0,5 Gramm
(3) Kokain: 0,5 Gramm
(4) Amphetamin: 0,5 Gramm
Da diese Angaben von durchschnittlichen Reinheitsgehalten (bei Haschisch und Marihuana: 6 Gewichtsprozent Tetrahydrocannabinol; bei Heroin: 10 Gewichtsprozent Heroin-Hydrochlorid; bei Kokain: 30 Gewichtsprozent Kokain-Hydrochlorid; bei Amphetamin: 25 Gewichtsprozent) bezogen auf im Handel vertriebene Kleinmengen ausgehen, können sie nur Anhaltspunkte für die Feststellung einer noch als gering anzusehenden Menge darstellen.
Die Grenzwerte für die anderen Bundesländer im Überblick:

Lesen Sie auch :

Das Dokument mit dem Titel " Mit Cannabis, Haschisch,Marihuana zum Eigenverbrauch angetroffen?Wie werden die Grenzwerte geregelt? " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutich als Urheber kennzeichnen.