Melden

Zeitarbeit & Überlassung

Stellen Sie Ihre Frage Zarasia 1Beiträge Dienstag Mai 5, 2015Mitglied seit: Mai 5, 2015 Zuletzt online: - Letzte Antwort am Mai 13, 2015 08:56
Guten Tag, ich habe folgendes Problem:
Ich bin momentan arbeitslos gemeldet und habe eine Stelle erlesen auf der Internetseite von der Arbeitsagentur=beworben. Jetzt war das letztendlich eine Zeitarbeit, ok alles schön und gut. Sie riefen mich oft an und fragen mich wie ich arbeiten möchte und was ich bereits alles kann. Letzte Woche Montag riefen sie mich erneut an und meinten ich habe ein Vorstellungsgespräch mit Ihnen und einer Zahnärztin. Wir gingen Dienstag zusammen dort hin weil die Zeitarbeit den Kunden selbst das erste mal traf und ihnen auch alle Unterlagen übergeben wollten bzw haben. Ich musste ein Brief unterschrieben wo dein stand falls ich etwas in der Praxis kaputt mache muss ich dafür selbst aufkommen und das ich über die arbeitsagenur versichert bin und das alles unverbindlich ist und ich ebenfalls keinen Anspruch auf Lohn oder einen Arbeitsvertrag habe. Das hab ich auch unterschrieben (nichts Kleingedruckte). Mittwoch war ich zum Probearbeiten in der Praxis und die Chefin meinte sofort das sie mich gerne fest einstellen möchte jedoch sie erst heute erfahren habe das die Firma eine Provision von 3000€ verlangt und das ist ihr zu teuer. Nun möchte sie mich ohne Zeitarbeit einstellen. Wie sieht es rechtlich aus ich möchte keinen Schwierigkeiten bekommen und die Praxis auch nichts. Die Praxis und ich haben jedoch keine Verträge bei der Zeitarbeit unterschrieben (sie haben der Praxis zwar per Email einen Vertrag zum unterschrieben gemailt, jedoch weil die Zahnärztin erst 2 Tage später erfuhr wie teuer diese Firma ist hat sie keinen Vertrag unterschrieben). Wie sieht es aus wenn die Ärztin mich einfach jetzt einstellt? Ich habe irgendwo gelesen das die Zeitarbeit mich verklagen kann, aber ich habe ja keinen Vertrag mit dieser abgeschlossen? Ich bitte um Hilfe :/
Mehr anzeigen 
Bewertung
+0
moins plus
Guten Tag!

Ich sehe keinen Grund zur Klage seitens der Zeitarbeitsfirma... Weder du noch die Ärztin hat ja einen Arbeitsvertrag unterschrieben. Sicherer zu sein, sollst du Rat bei der Arbeitsagentur suchen.
Kommentar hinzufügen
Bewertung
+0
moins plus
Eine Provision für die Einstellung....das erscheint mir sehr unrealistisch....Frage mal nach einen Vermittlergutschein nach.
Kommentar hinzufügen

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!