Melden

Bruder vom Auto angefahren:irgendwelche Ansprüche [Gelöst]

Stellen Sie Ihre Frage urlaub.de 29Beiträge Montag Mai 13, 2013Mitglied seit: Oktober 29, 2015 Zuletzt online: - Letzte Antwort am Mai 15, 2015 14:23
hallo zusammen
Folgender Sachverhalt:
mein Bruder wurde heute vom Auto angefahren.Er ist einfach auf die Straße drüber gegangen jetzt liegt er im KH was kommt jetzt da auf ...Er ist 9 haben wir irgendwelche Ansprüche oder ist es seine Schuld?Das war nachmittags passiert wahrend er 02 Sprachunterricht in der Schule er ist in der Pause zum Kiosk gelaufen.Die Polizei meinte, ich konnte morgen in der Dienstelle deren Protokoll abholen für die Versicherung aber habe kein Plan was ich machen soll.
Mehr anzeigen 
Bewertung
+1
moins plus
>>haben wir irgendwelche Ansprüche<<

Seien Sie froh, dass Sie jetzt keine anderen Sorgen haben, als daraus so schnell wie möglich Kohle zu ziehen.

Ich kann Sie aber beruhigen: Ihr Urlaubsgeld ist gesichert. Kinder unter 10 haften nicht. Der Autofahrer ist immer die arme Sau.
Kommentar hinzufügen
Bewertung
+1
moins plus
Hallo Perry_ M und danke der Rueckmeldung!


Bin ja froh dass mein Bruder keine ernsthafte Verletzungen zugezogen hat, doch mache ich mich nur deswegen Gedanken weil wir aus armen Familie Kommen... Vom Urlaub lesen wir nur im Netz. Zwar ist mein Bruder schuldig aber meine Frage bezog sich eher auf die Schule / Lehrer.. Ein Schüler ist doch versichert, selbst wenn er zum Kiosk was zum essen abholen wollte
Kommentar hinzufügen
Bewertung
+1
moins plus
ICH HABE im anderen Beitrag gepostet dass ihr von der Schule nichts erwarten könnt. Der Lehrer hat zwar die Aufsichtspflicht verletzt da er deine Bruder das Schulgelände verlassen hat. um für private Zwecke ist die Schule ab dem Zeitpunkt für deinen Bruder zuständig gewesen ist a und ab da war dein Bruder nicht versichert.
Kommentar hinzufügen
Bewertung
+1
moins plus
"Der Lehrer hat zwar die Aufsichtspflicht verletzt"

Dem geschilderten Sachverhalt kann ich eine Aufsichtspflichtverletzung nicht entnehmen. Die Schule muss nicht neben jeden Schüler ständig einen Lehrer stellen um diesen zu beaufsichtigen und für die Einhaltung der Schulordnung zu sorgen. Es genügt, wenn man die Schüler altersgemäß über die Inhalte der Schulordnung belehrt und die Einhaltung der Schulordnung gelegentlich kontrolliert.

Der Unfallgegner hätte Glück, wenn tatsächlich eine Aufsichtspflichtverletzung vorläge, da er dann einen Anspruchsgegner hätte, den er in dem 9-jährigen ja nicht hat.
Kommentar hinzufügen
Bewertung
+0
moins plus
wie bereits schon gesagt wurde, ist er nicht mehr versichert wenn er unerlaubt das Schulgelände verlassen hat.Aber ob das mit dem Unfall zu tun hat weiß ich nicht. Es könnte ja gut sein, dass das eine mit der anderen nicht zu tun hat.Also wenn der Fahrer schuld ist, habt ihr Ansprüche .... Aber genau das würde ich einen Anwalt fragen. Entweder durch einen Beratungsschein oder per Telefon (kostet aber geht schneller) ..Alles Gute für euch.
Kommentar hinzufügen
Bewertung
+0
moins plus
Versichert ist dein Bruder in dem Fall nicht, aber Kosten dürften auf euch auch keine zukommen, da dein Bruder erst 9 ist. Möglicherweise könnt ihr beim Autofahrer noch Schmerzensgeld geltend machen. In erster Linie solltet ihr aber froh sein, dass dein Bruder noch am Leben ist.
Kommentar hinzufügen

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!