Melden

Kann der Kaufpreis in dem Fall gemindert werden ? [Geschlossen]

Stellen Sie Ihre Frage Thomas - Letzte Antwort am 12. Oktober 2016 10:05 von Feierabendbier
Servus
Thomas meine Name;Folgendes Problem habe uch und erbitte Hilfe.
mein Schwager und ich haben ein Doppelhause gekauft.Jeder von uns bewohnt eine Hälfte.Nach Fertigstellung hat sich herausgestellt, dass meine Doppelhälfte deutlich größer ist und zudem die Fläche hinter dem Haus für einen Wintergarten zu klein ist.Ich bin mit der größten Fläche zufrieden. Mein Schwager verlangt Nachterfüllung.diese wird grundlos vom Unternehmer abgelehnt.Frage:Wie sieht es denn rechtlich aus?Kann der Kaufpreis gemindert werden , da die Fläche für den Wintergarten entfällt?
Mehr anzeigen 
Bewertung
+0
plus moins
Unternehmer? Hört sich wie ein Werkvertrag an! die Nachterfüllung könnte unmöglich sein, weil A " nicht mitspielt" ergo den Umbau nicht gestattet ( z.B Handwerker gar nicht ins Haus lässt etc)
Gib mal nähe Details dazu, was vertraglich vereinbart war. Wenn einer Verweigerung vorliegt , wird die Fristsetzung gem.363 entbehrlich , sodass eine Minderung in Betracht kommt.
Feierabendbier 55Beiträge Donnerstag September 15, 2016Mitglied seit: Februar 8, 2017 Zuletzt online: - 12. Oktober 2016 10:05
Genau, so würde ich das auch sehen. Wenn die Nacherfüllung unmögich ist, kann eine Minderung erfolgen, gemäß §441 BGB.
Antworten
Bewertung
+0
plus moins
Naja ich würde auf jeden Fall erstmal drum bitten, da etwas zu korrigieren, so dies denn möglich ist. Wenn nicht, anwaltlich beraten lassen!
Ihre Meinung
Bewertung
+0
plus moins
Ich würde das auch eher mit einem Fachanwalt besprechen, die Erstgespräche sind auch in der Regel kostenlos.
Ihre Meinung

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!