Melden

Darf sie ihm es verbieten? [Gelöst]

Stellen Sie Ihre Frage Qu145 42Beiträge Donnerstag Oktober 31, 2013Mitglied seit: November 23, 2015 Zuletzt online: - Letzte Antwort am Okt 14, 2015 12:59
Guten Morgen:)))


folgender Sachverhalt.
A und B sind zu 50ù jeweils Eigentümer eines Hauses ;sie lebten in einer nichtehelichen LG und sind getrennt , da B eine neue Freundin hat .A fragt sich nun , ob sie von B verlangen kann , dass er seine neue Freundin nicht im Haus wohnen lässt auch wenn sie nicht in dem Haus wohnen will
Mehr anzeigen 
Bewertung
+0
moins plus
Hallo! Da beide Eigentümer sind, kann B mit seiner Freundin im Haus wohnen. Wenn A aus dem Haus auszieht, wäre das ja auch völlig okay. Wohnt A noch im Haus, hat A auch Mitspracherecht darüber, was im Haus passiert und es wäre ja auch eine riesen Zumutung, mit der Neuen unter einem Dach zu leben.
Perry_M 251Beiträge Montag März 30, 2015Mitglied seit: Februar 18, 2016 Zuletzt online: - Okt 14, 2015 12:59
Ist es nicht eher so, dass -eben weil beide Eigentümer sind- A (mit-) entscheiden kann, wer ihr (Mit-) Eigentum nutzt?
Antworten
Kommentar hinzufügen

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!