Melden

Frage zum Geburtshaus

Stellen Sie Ihre Frage VIVA.RUSSLAND 52Beiträge Freitag Juni 15, 2012Mitglied seit: November 20, 2015 Zuletzt online: - Letzte Antwort am 11. Dezember 2015 17:00 von Nasti90
Servus,
Eine Frage mal: zahlt die Krankennkasse ein Geburtshaus oder muss man das selber bezahlen? wenn ja , wie viel wäre es aus der Eigentasche zu bezahlen?Danke
Mehr anzeigen 
Bewertung
+1
plus moins
Gute Frage! Ruf am besten mal bei deiner Krankenkasse an und frag nach, ob die das anbieten
Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?  
Ihre Meinung
Bewertung
+1
plus moins
Geburtshaus und Hausgeburt wird von der KK übernommen. Die meisten KK übernehmen mittlerweile auch bis 250 € von der Hebammenrufbereitschaft. liegt die deiner Hebamme darüber, musst du den Rest selber zahlen. Aber ich würde auf Plimbo 123 hören und es selber herausfinden.
Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?  
Ihre Meinung
Bewertung
+0
plus moins
Das kommt ganz drauf an bei welcher Krankenkasse du bist. Wer es definitiv bezahlt, sind: einige Regionalverbände der AOK (Sachsen-Anhalt, Hessen, Nordost), einige Regionalverbände der BKK, die HEK und die Knappschaft. Aber auch noch ein paar mehr.
Ihre Meinung

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!