Melden

Frage zu Untervermietung

Stellen Sie Ihre Frage Tingeltangel 11Beiträge Mittwoch Januar 11, 2017Mitglied seit: April 28, 2017 Zuletzt online: - Letzte Antwort am 26. April 2017 12:30 von KathrinV
Hallo!

Ich möchte meine Wohnung gerne für ein halbes Jahr untervermieten, da ich die Zeit im Ausland sein werde. In meinem Mietvertrag steht ausdrücklich, dass Untervermietung erlaubt ist. Ich habe nun meinen Vermieter darüber in Kenntnis gesetzt, nur damit er sich nicht wundert, wenn ich bald weg bin. Der hat mir jetzt die Untervermietung aber untersagt ohne Angabe von Gründen. Darf der das überhaupt, wenn es doch laut Mietvertrag erlaubt ist?

MFG
Mehr anzeigen 
Bewertung
+0
plus moins
Hey Tingeltangel,

zu dem Thema habe ich neulich erst einen Artikel im Blog von http://kanzlei-heinsen.de/ gelesen. Es gab nämlich vor ein paar Jahren ein Urteil vom BGH dazu, wonach der Eigentümer bzw Vermieter die Untervermietung auch bei so einer Klausel untersagen darf.

Die Klausel bezieht sich nämlich auf eine kurzfristige Untervermietung übers Wochenende oder so. Wenn es um eine dauerhafte Untervermietung wie bei dir über ein halbes Jahr geht, kann der Vermieter es also trotz Klausel untersagen. Keine Gründe dabei angeben ist nicht so fein, aber er ist wahrscheinlich auch nicht dazu verpflichtet.

Vielleicht kannst du ja mit einem netten Gespräch noch etwas ändern :)
Ihre Meinung

Mitglieder erhalten mehr Antworten als anonyme Benutzer.

Als Mitglied können Sie Ihre Fragen genau verfolgen.

Der Mitgliedsstatus eröffnet Ihnen zusätzliche Optionen.

Noch kein Mitglied?

Werden Sie jetzt Mitglied, kostenlos, einfach und schnell!