Rufnummermitnahme von EWE durch Anbieterwechsel

April 2018

EWE ist ein Versorgungsunternehmen, das Endkunden Strom und Erdgas, Internet mit Glasfaser sowie Mobilfunktarife und Smartphones anbietet. Die Kommunikationssparte wird duch das Tochterunternehmen EWE TEL betreut. Hier erfahren Sie, wie Sie einen EWE-DSL-Vertrag kündigen mit Portierung Ihrer Festnetznummer.


Kündigung von EWE-DSL

Wenn sie einen DSL-Vertrag bei EWE kündigen möchten, stehen Ihnen zwei Optionen zur Verfügung: Entweder Sie kündigen den Vertrag selbst ersatzlos oder Sie wechseln zu einem anderen DSL-Anbieter und können bei dieser Gelegenheit die Mitnahme ihrer Rufnummer im Festnetz beantragen (Rufnummernportierung). Der neue Anbieter wird sich dann um die Kündigungsformalitäten bei EWE sowie um die Portierung Ihrer Telefonnummer kümmern.


Nur bei einem Anbieterwechsel und der Übernahme des Wechsels durch den neuen DSL-Anbieter ist eine Rufnummernportierung garantiert. Nur so besteht auch ein Rechtsanspruch auf Beibehaltung der Rufnummer. Wenn Sie selbst kündigen, können Sie Ihre gewohnte Festnetznummer meist nicht mehr weiter nutzen.

Rufnummernmitnahme von EWE-Nummer beantragen

Als Kunde müssen Sie einen neuen Vertrag mit dem neuen Anbieter abschließen und bei diesem die Portierung Ihrer bisherigen EWE-Nummer beauftragen. Achten Sie darauf, dies rechtzeitig zu tun, damit der neue Anbieter innerhalb der geltenden Kündigungsfrist Ihren EWE-Vertrag kündigen kann. Der neue Anbieter wird die Portierung dann in der Regel am Tag des Vertragsendes mit EWE durchführen.


Die Rufnummernmitnahme ist kostenpflichtig. Der bisherige Anbieter darf dafür Kosten von bis zu 30 Euro in Rechnung stellen. Diese Kosten sind rechtens. EWE berechnet dafür eine Gebühr von 9,95 Euro (Stand März 2018), die mit der letzten Abrechnung abgebucht werden.

Eine vorzeitige Portierung, wie Sie das Telekommunikationsgesetz (TKG) in § 46 Absatz 4 bei Mobilfunknummern (wie O2, Vodafone, ePlus oder EWE Mobil) vorsieht, gibt es für Festnetznummern nicht. Hier muss gleichzeitig mit der Portierung auch der Vertrag beim bisherigen Anbieter beendet werden.

EWE-DSL-Kontaktdaten

Falls Sie Fragen zu Ihrem Vertrag haben oder bei EWE die Rufnummernmitnahme durch Ihren neuen DSL-Anbieter ankündigen möchten (ohne jedoch selbst zu kündigen), nutzen Sie die folgenden Kontaktmöglichkeiten.


Postanschrift:
EWE TEL GmbH
Cloppenburger Str. 310
26133 Oldenburg

Telefon: 0800-3932000
Fax: 0800-3932222

E-Mail: info@ewe.de

Wenn Sie mit Ihrer bisherigen Festnetznummer statt von EWE zu EWE wechseln möchten, können Sie dieses Portierungsformular von EWE benutzen.

Foto: © EWE TEL GmbH.

Lesen Sie auch

Erstellt von Janine01. Letztes Update am 6. März 2018 um 05:23 von SilkeCCM.
Das Dokument mit dem Titel "Rufnummermitnahme von EWE durch Anbieterwechsel " wird auf CCM Recht & Finanzen (www.recht-finanzen.de) unter den Bedingungen der Creative Commons-Lizenz zur Verfügung gestellt. Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei CCM Recht & Finanzen deutlich als Urheber kennzeichnen.

DSL-Vertrag kündigen: Kündigungsfristen und Kündigungstipps
App-Abos bei Google Play kündigen