Statt mit dem Regionalexpress mit einem ICE wegen dem Bahnstreik [Gelöst]

Mond.Bond 91 Beiträge Mittwoch Dezember 4, 2013Mitglied seit: November 16, 2015 Zuletzt online: - 8. Oktober 2014 um 16:56 - Letzte Antwort: Libéka.pAparoni 93 Beiträge Dienstag Mai 7, 2013Mitglied seit: November 23, 2015 Zuletzt online:
- 9. Oktober 2014 um 15:05
hallo,

hab ein ernsthaftes Problem. Da gestern wegen dem Lokführerstreik mit einem ICE gefahren, also statt mit dem Regionalexpress. Dabei ging ich davon aus, dass der Schaffner ein Auge zudruckte. Bin ja nicht schwarz-gefahren. Stattdessen drückte er mir ein zettel vom schwarzfahren gedrückt. Ist dies rechtens? Oder soll ich mich deswegen Beschwerden? Wegen meinem Zugausfall bin ich sowieso zur Arbeit zu spät gekommen? Soll ich mich nicht mit einer Mahnung zufrieden geben?Mir platz echt der Kragen. Bitte um Ratschläge
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1
hmmmmm, meiner Meinung nach bist du ja ein Graufahrer, keineswegs Schwarzfahrer. Nichtsdestotrotz warst du nicht dazu berechtigt , die ICE zu nehmen. Vor der Fahreintritt hättest du den Schaffner danach fragen können. Any way , kannst du den Versuch unternehmen und eine Beschwerde beim Servicecenter Fahrgastrechte einlegen.Doch sei optimistisch darfst du nicht sein.Leidergottes.
Antwort von Libéka.pAparoni kommentieren