Ohne Verdacht auf Geldwäsche erregen Geld überweisen

ach keine Ahnung - 10. November 2014 um 15:13 - Letzte Antwort: schwarzer25 155 Beiträge Samstag Januar 4, 2014Mitglied seit: April 13, 2018 Zuletzt online:
- 30. März 2015 um 21:12
Guten Tag liebe Mitglieder!

Lange recherchiert, doch keine todsichere Antwort erhalten.
Nun will ich gewusst haben, ob man reibungslos vom Ausland auf sein Konto bei der Commerzbank überweisen kann, ohne Verdacht auf Geldwäsche erregen.
Bitte nur todsichere Antworten. Danke.
Mehr anzeigen 

3 Antworten

Antworten
ach keine Ahnung - 11. November 2014 um 16:30
+1
Bewertung
Danke S;H der Rückmeldung: verstehe ich das richtig? Selbst wenn es um eine Überweisung großer Summen( 15.000 Euro) geht, hat man nicht zu befürchten? Meinen Wagen habe ich allerdings im Ausland verkauft.
Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?  
Antwort von ach keine Ahnung kommentieren
schwarzer25 155 Beiträge Samstag Januar 4, 2014Mitglied seit: April 13, 2018 Zuletzt online: - 30. März 2015 um 21:12
+1
Bewertung
Die Tatsache, dass du dein Auto verkauft hast, ist doch der Beweis dafür, dass du keine Geldwäsche betrieben hast. Somit kannst du das Geld überweisen und wenn jemand Verdacht schöpft, legst du ihm einfach den Nachweis auf den Tisch und fertig.
Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?  
Antwort von schwarzer25 kommentieren
anonymer Benutzer - 11. November 2014 um 16:24
0
Bewertung
Allein die Tatsache, dass aus dem Ausland überwiesen wird, ergibt keinen Geldwäscheverdacht. Das Geldwäschegesetz ist zum Schutz vor kriminellen Geldwäschen da und nicht zur Verhinderung von Auslandsüberweisungen in irgendwelchen Höhen.
Antwort von anonymer Benutzer kommentieren