Krankenversicherun der Kinder bei getrennt veranlagten Ehepartn.

8155melanie 1 Beiträge Montag Juni 29, 2015Mitglied seit: Juni 29, 2015 Zuletzt online: - 29. Juni 2015 um 10:42 - Letzte Antwort: Marie-Louise. 55 Beiträge Mittwoch November 7, 2012Mitglied seit: November 23, 2015 Zuletzt online:
- 29. Juni 2015 um 14:50
Hallo,
Wie verhält es sich mit der Krankenversicherung der Kinder bei steuerlich getrennt veranlagten Ehepartnern?
Folgender Sachverhalt:
Mann privat krankenversichert
Frau gestzlich krankenversichert
Kinder im Moment bei der Frau familienversichert
Mann nimmt nach längerer Krankheit wieder eine gut bezahlte Tätigkeit auf und kann nicht in die gesetzliche KV wechseln
Können sich die Eheparner jetzt getrennt veranlagen, damit die Kinder familienversicht bleiben können?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Marie-Louise. 55 Beiträge Mittwoch November 7, 2012Mitglied seit: November 23, 2015 Zuletzt online: - 29. Juni 2015 um 14:50
0
Bewertung
hmm, ich glaube eher nicht. Denn die Kinder müssen über den gut verdienenden Vater abgesichert werden. (Urteil vom 12. Februar 2003):"Er ist gut verdienender Anwalt und privat versichert, sie ist Mutter von vier Kindern und gesetzlich versichert. Weil die beiden verheiratet sind, darf der Nachwuchs nicht in die Familienversicherung der Mutter. Das sei ungerecht, weil Familien so schlechter gestellt seien als unverheiratete Paare, sagt das Ehepaar und zieht vors Bundesverfassungsgericht".der selbe Fall.
Antwort von Marie-Louise. kommentieren