Vollmacht?handschriftlich?Problematisch? [Gelöst]

Triv - 14. August 2015 um 16:07 - Letzte Antwort:  Triv
- 17. August 2015 um 16:36
hEY? kurze Frage :A beauftragt B für ein Rechtsgeschäft . DABEI händigt er dem B handschriftliche Erklärung aus, auf der er sein Einverständnis erklärt.Meine Frage jetzt: ist das irgendwie problematisch , dass die Erklärung handschriftlich ist oder wo finde ich dazu was in Gesetz?Danke
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

4 Antworten

Perry_M 251 Beiträge Montag März 30, 2015Mitglied seit: Februar 18, 2016 Zuletzt online: - 14. August 2015 um 20:07
0
Danke
Um was für ein Rechtsgeschäft handelt es sich?

Die Ansprüche an Inhalt und Form von Vollmachten sind unterschiedlich.

In den allermeisten Fälle genügt eine formlose Vollmacht - sogar eine mündliche, allemal eine (hand-) schriftliche.
Antwort von Perry_M kommentieren
0
Danke
hallo Perry_M! Danke der Rückmeldung. Es geht anbei um Vertragskündigung.(Handy).Leider ist der Drucker alle und kein Internetcafé ist in der Nähe.
Antwort von Triv kommentieren
Perry_M 251 Beiträge Montag März 30, 2015Mitglied seit: Februar 18, 2016 Zuletzt online: - 17. August 2015 um 11:35
0
Danke
Wenn, so wie hier, keine besondere Form (oder höchstens nach den AGB Schriftform), vorgeschrieben ist, ist es egal, ob die Vollmacht mit Maschiene ider handschriftlich vefasst wird.
Ich bedanke mich bei Ihnen!
L.G
Antwort von Perry_M kommentieren