Darf sie ihm es verbieten? [Gelöst]

Qu145 42 Beiträge Donnerstag Oktober 31, 2013Mitglied seit: November 23, 2015 Zuletzt online: - 13. Oktober 2015 um 10:25 - Letzte Antwort: Perry_M 251 Beiträge Montag März 30, 2015Mitglied seit: Februar 18, 2016 Zuletzt online:
- 14. Oktober 2015 um 12:59
Guten Morgen:)))


folgender Sachverhalt.
A und B sind zu 50ù jeweils Eigentümer eines Hauses ;sie lebten in einer nichtehelichen LG und sind getrennt , da B eine neue Freundin hat .A fragt sich nun , ob sie von B verlangen kann , dass er seine neue Freundin nicht im Haus wohnen lässt auch wenn sie nicht in dem Haus wohnen will
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

Thenery 12 Beiträge Freitag September 11, 2015Mitglied seit: Oktober 23, 2015 Zuletzt online: - 13. Oktober 2015 um 12:01
0
Danke
Hallo! Da beide Eigentümer sind, kann B mit seiner Freundin im Haus wohnen. Wenn A aus dem Haus auszieht, wäre das ja auch völlig okay. Wohnt A noch im Haus, hat A auch Mitspracherecht darüber, was im Haus passiert und es wäre ja auch eine riesen Zumutung, mit der Neuen unter einem Dach zu leben.
Perry_M 251 Beiträge Montag März 30, 2015Mitglied seit: Februar 18, 2016 Zuletzt online: - 14. Oktober 2015 um 12:59
Ist es nicht eher so, dass -eben weil beide Eigentümer sind- A (mit-) entscheiden kann, wer ihr (Mit-) Eigentum nutzt?
Antwort von Thenery kommentieren