Willensmangel von Geschäfts oder Erklärungswillen?

PRO** 19 Beiträge Montag Oktober 20, 2014Mitglied seit: November 24, 2015 Zuletzt online: - 15. Oktober 2015 um 10:50 - Letzte Antwort: S.H 46 Beiträge Mittwoch April 1, 2015Mitglied seit: November 17, 2015 Zuletzt online:
- 19. Oktober 2015 um 18:08
Guten tag!
ihre Hilfe wird gebraucht!
wenn a einen Vertrag ohne richtiges lesen unterschreibt und denkt der wurde seine Praxis als Gewerbe anmelden weil er schon davon ausgeht das zu müssen, er aber tatsächlich einen Vertrag mit einer kommerziellen GmbH schließt. Wie ist das einzuordnen?Vll Willensmangel von Geschäfts oder Erklärungswillen? Danke schon mal.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

S.H 46 Beiträge Mittwoch April 1, 2015Mitglied seit: November 17, 2015 Zuletzt online: - 19. Oktober 2015 um 18:08
0
Bewertung
ich würde spontan sagen Mangel im Erklärungswille. Er will ja rechtlich relevant handeln und auch eine Rechtsfolge herbeiführen, aber halt eine andere. Also mein Tipp: Ein Anwalt MIT Schwerpunkt Vertragsrecht ist einzuschalten.
Antwort von S.H kommentieren