Steuerklasse bei Schenkung an adoptierten leiblichen Enkel

Melden
Message postés
1
Date d'inscription
Montag Februar 6, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 6, 2017
-
Die Oma, also die leibliche Mutter des leiblichen Vaters eines adoptierten Kindes will diesem etwas schenken. Die leibliche Mutter hat den Vater damals nicht angegeben, er ist aber bekannt. Er müsste also die Vaterschaft für das (von einer anderen Familie) adoptierte Kind nachträglich anerkennen. Geregelt wird das hier: Rechtsgrundlagen: § 44 PStG, § 1594 BGB. Leider ist dort der Adoptionsfall nicht so recht beschrieben. Die Adoption war 1983.
Frage: Kennt jemand das amtliche Prozedere für die Anerkennung, also wie läuft das ab. Die Frage ist nicht, ob Vater oder nicht, das ist klar, sondern wie muss man vorgehen um für die Erbschaftssteuererklärung das Verwandtschaftverhältnis angeben/beweisen zu können falls man das muss?

Zusatzfrage: § 15 ErbstG sagt aus, dass die Steuerklassen auch dann gelten wenn die Verwandtschaft durch Adoption erloschen ist. Wäre also im oben genannten Fall die normale Steuerklasse für Enkel anzusetzen?

Vielen Dank im Voraus