Festsetzung von Zinsen bei unverschuldeter Verspätung rechtens?

Melden
-
Moin, Moin! Obwohl ich dem Finanzamt rechtzeitig bereits vor 3 Jahren Einkünfte (hier: aus Landwirtschaft) mitgeteilt hatte, wurde mein Einkommenssteuerbescheid für das betreffende Jahr erst jetzt geändert und die Steuer für die nachgemeldeten Einkünfte festgesetzt - was in Ordnung ist; jedoch wurden auch Zinsen für ca. 2 Jahre berechnet, obwohl ich für die verspätete Bearbeitung durch das FA nichts kann! Genausogut hätte das FA noch weitere 2 Jahre warten können und dann für 4 Jahre Nach-Zinsen berechnen können!
Ist, wenn ich selbst für die Verspätung nichts kann, die Festsetzung von Zinsen rechtens?
Vielen Dank!