Ist Pflichtteil steuerrechtlich freiwillig an Kind übertragbar?

Melden
-
Guten Tag,
Folgender Fall: Der Erbe (Ehegatte) möchte seinem Kind aus steuerlichen Gründen einen Teil des Pflichtteils geben, obwohl davon nichts im Testament steht (man hatte eine Änderung vor, hat diese aber letztlich nicht gemacht) bzw im Testament die Strafklausel drinsteht, dass das Kind beim Bestehen auf den Pflichtteil auch vom anderen Gatten nur den Pflichtteil bekommt.

Geht das steuerrechtlich als Erbe oder wäre es dann eine Schenkung des überlebenden Gatten?
Würde dann evtl. eine Strafklausel wirksam?