Ausgleichspflicht beim Erbe

Melden
Message postés
1
Date d'inscription
Dienstag Juli 3, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 3, 2018
-
Ich habe vor mehr als 10 Jahren von meinem Vater ein Haus überschrieben bekommen, nun ist mein Vater verstorben, meine Mutter ist bereits vorverstorben.

Nun behauptet meine Schwester ich müsse ihr den Wert des Hauses beim Nachlas ausgleichen und verlangt Geld von mir.

In meiner Überschreibungsurkunde steht: die heutige Zuwendung ist bei einer künftigen gesetzlichen Erbfolge nicht zum Ausgleich zu bringen.

Ich versteh das doch richtig wenn ich sage meine Schwester hat keinerlei Anspruch gegenüber mir, oder?

In seinem notariellen Testament hat mein Vater uns vier Kinder je zu gleichen Teilen am Rest des Nachlasses beteiligt.