Bitte um Kulanz bei Rechtsschutzversicherung

-
Meine Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten für ein fall wo mein Anwalt mich wegen Geschwindigkeitsüberschreitung vertreten hat. da es aber ein Firmenfahrzeug ist und ich namentlich nicht bekannt gemacht wurde übernimmt die Versicherung das nicht. darüber war ich nicht informiert da bisher alle Geschwindigkeitsüberschreitungen die ich meinem Anwalt zu Bearbeitung übergeben habe übernommen wurden. In dem fall wurde ich aber namentlich nicht benannt und ich wusste nicht das dies notwendig ist damit meine Rechtsschutz dafür aufkommt. Der Fall ging zwar gut aus aber jetzt habe ich eine Rechnung von fast 600 Euro bekommen. ich hätte das ja niemals an den Anwalt weitergegeben wenn ich das hätte bezahlen müssen. jetzt hab ich den Salat aber mein Anwalt meinet das ich ein Kulanzschreiben an die Allianz schicken kann und in den meisten fällen würde das dann auch gewährt werden.
Mehr anzeigen