Erfassung Arbeitszeit

Melden
Message postés
1
Date d'inscription
Donnerstag August 2, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 2, 2018
-
Hallo, ich arbeite in einem Handwerksunternehmen als Projektleiter. Ich bekomme ein festes Gehalt. Trotzdem muss ich meine Anwesenheit per Chip erfassen. Nun ist es aber sehr häufig so das wir früh oder auch nachmittags Aussentermine haben und ich entweder direkt von zuhause aus zum Termin fahre oder eben abends vom Termin direkt heim fahre "ohne" extra nochmal in die Firma zu fahren um dann eine An- oder Abmeldung per Chip durchzuführen. Es wird dann einfach per Mail an die zuständige Person die tatsächliche Zeit gemailt und bucht es dann entsprechend. Wenn dann mal vergessen wurde Anfang oder Endzeit zu melden hat die Person nachgefragt ( weil dann ja eine An oder Abmeldung im System fehlt ) und entsprechend ergänzt. Nun aber soll ich wenn ich zB nach einem Frühtermin in die Firma kommen mich anmelden und auch abmelden wenn ich auf ein Termin fahre und danach zB heim fahre. Wenn dann aber mal vergessen wird die tatsächliche Zeit zu melden fällt das niemand mehr auf und es kann dann unvermeidlich zu erheblichen Minusstunden kommen. Da ich kein täglich Zugriff auf mein Zeitkonto habe kann ich das erst am Monatsende am Ausdruck einsehen was dann aber schon zu spät ist.

Ist diese Vorgehensweise rechtens ? Ist es tatsächlich meine Pflicht dafür zu sorgen das die Zeiten korrekt erfasst werden und muss der AG mir dann nicht die Möglichkeit geben täglich mein Zeitkonto einzusehen, zumal es ja eh elektronisch geführt wird. ? Macht Zeiterfassung in meinem Arbeitsmodel überhaupt Sinn ?