Verlustbescheinigung für Aktienverluste

Beiträge
1
Mitglied seit:
Samstag Dezember 1, 2018
Zuletzt online:
Dezember 1, 2018
-
Hallo,

die letzten 4 Jahre (bis 2017) habe in Aktiengeschäft gemacht und durch Glück oder Können ordentliche Gewinne macht, und entsprechend brav Abgeltungssteuer und Soli bezahlt.

Diese Jahr (2018) ist es nicht so gut gelaufen und ich habe ordentliche Verluste eingefahren. Mein Bank erinnert mich dass ich bis 15.Dez ein Verlustbescheinigung beantragen kann.

Kann ich die Verluste gegen die Gewinne von Vorjahre beim Finanzamt "beantragen" und dadurch die bezahlten Abgeltungssteuer und Soli zurück bekommen? Wäre schön!

Ich vermüte es ist nicht möglich. Dann wäre es besser denke ich, nichts zu tun, also kein Verlustbescheinigung zubeantragen, und die 2018 Verluste gegen hoffentliche Gewinne wieder in 2019.

Liege ich richtig?

Danke und Grüsse.
Mehr anzeigen