Schuldschein geltend machen (Fristsetzung per Einschreiben nicht möglich)

Beiträge
1
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 10, 2019
Zuletzt online:
Januar 10, 2019
-
Ein Bekannter wohnte eine Zeit (kostenlos) bei mir und schuldet mir 1500 Euro. Hierüber habe ich einen Schuldschein. Nach Monaten von Versprechungen habe ich ihn rausgeworfen. Es ist nicht bekannt, wo er nun untergekommen ist (kein Wohnsitz bekannt). Eine Fristsetzung per Einschreiben also nicht so möglich. Es gibt eine E-Mail Adresse, aber ich nehme an das reicht rechtlich nicht aus. Was tun?
Es gibt noch ein paar Gegenstände und Klamotten von ihm. Klamotten habe ich schon eine Frist zur Abholung gesetzt. Kann ich diese nach verstreichen der Frist entsorgen oder veräußern? Fristsetzung auch nur an die E-Mail-Adresse.

Vielleicht hat jemand einen guten Tipp, wie man hier vorgehen kann?

Wie wäre die weitere Vorgehensweise, wenn die Frist zur Rückzahlung verstrichen ist?

Vielen Dank i. Voraus!
Mehr anzeigen