Verlustvortrag bei ausländischem Broker

Melden
Message postés
1
Date d'inscription
Samstag August 22, 2020
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 22, 2020
-
Guten Tag.

ausländische Broker erstellen keine Gewinn- oder Verlustbescheinigungen. Es werden in einer Aufstellung die getätigten Transaktionen und das Ergebnis (Gewinn/Verlust) aufgelistet. Diese muss mit der Einkommensteuererklärung dem Finanzamt eingereicht werden und wird über die Einkommensteuer berücksichtigt. Bei Gewinnen gibt es in der Regel keine Probleme, das Finanzamt ermittelt im Steuerbescheid die Abgeltungssteuer. Bei der Berücksichtigung von Verlusten, z.B. bei Aktien, dagegen verweigern einige Finanzämter die Anerkennung dieser Aufstellung und den Verlustvortrag.

Dies widerspricht dem normalen Rechtsempfinden. Gibt es eine gesetzliche Regelung oder gerichtliche Urteile, wie Verluste bei ausländischen Brokern zu behandeln sind?